Headerbild Physiotherapie

Ergotherapie

Ziel der Ergotherapie ist die größtmögliche Selbstständigkeit und Lebensqualität des Patienten im Alltag. Dies wird erreicht durch Training verloren gegangener Fähigkeiten, Förderung vorhandener Ressourcen und Entwicklung von Kompensationsstrategien.

In der Ergotherapie wird besonderes Augenmerk auf Aktivitäten des täglichen Lebens gelegt. Diese werden von den Ergotherapeuten analysiert und die einzelnen Handlungsabläufe trainiert und / oder die Umgebung adaptiert, um das Alltagsleben zu erleichtern.

Im Krankenhaus Sierning behandelt die Ergotherapie vor allem Patienten mit neurologischen (Schlaganfall, Parkinson) und orthopädischen Erkrankungen, Sensibilitätsstörungen, kognitiven Störungen (Konzentration, Gedächtnis, Wahrnehmung, Orientierung,…), Handverletzungen und Patienten nach Amputationen.

Maßnahmen: gezieltes Training der Grob- und Feinmotorik, kognitives Training, Alltagstraining (Körperpflege, An- und Ausziehen, Essen), Hilfsmittelversorgung- bzw. Beratung und Training.

Ergotherapie

 

Tel: (+43) 7259 / 2142 - 17516
Fax: (+43) 7259/ 2142- 14044
E-Mail senden