Direkt zum Inhalt

Überleitungspflege

Starthilfe nach einem Krankenhausaufenthalt

Überleitungspflege ist bei uns als „Starthilfe“ für Patienten und auch deren Angehörigen nach einem Krankenhausaufenthalt auf dem Weg zurück in den Alltag zu verstehen. Sie ist eine Brücke zwischen dem Krankenhaus und der für den Patienten geeigneten Lebensform.

Uns ist wichtig, dass die Verantwortung für den Patienten über den Krankenhausaufenthalt hinaus geht und eine nahtlose Weiterversorgung der Patienten gewährleistet ist. So können die Fähigkeiten, die im Laufe der Behandlung im Krankenhaus Sierning erworben wurden auch nach dieser Zeit noch lange beibehalten werden.

Die Überleitungspflege bietet daher den Patienten und deren Angehörigen Informationen, Koordination und Beratung in folgenden Punkten an:

  • Beratung bei Problemen der häuslichen Pflege
  • Vermittlung von Hilfsdiensten – Entlastungsmöglichkeiten
  • Sozialrechtliche Fragen, Pflegegeldanträge
  • Familienhospizkarenz usw.
  • Anmeldung bzw. Information für Alten- und Pflegeheime auch zur Kurzzeitpflege
  • Beratung und Verordnung von Pflegehilfsmittel
  • Vermittlung von Spezial-Beratungsstellen,
  • Selbsthilfegruppen, Hospiz usw.

 

DGKP Angelika Göbelhaider
DGKP Elisabeth Kremsmayr
DGKP Cindy Weichsler

 

Tel:  +43 7259 / 2142 - 17500, 17501 und 17502
Fax: +43 7259 / 2142 - 17544
E-Mail senden